auf mehr als 1.650 qm im Gewerbegebiet Hainsacker die neue Heimat der Schreinerwerkstätte. Als die Paulin Werkstätten 1999 ihre produktive Tätigkeit einstellen, übernahm Markus Thür nicht nur einen Großteil des Maschinenparks, sondern auch einen Teil der Mitarbeiter. Seither führt er das Handwerk im Sinne des über mehrere Generationen erfolgreichen und bekannten Unternehmens fort, 2000 ergänzt durch eine eigene Lackiererei, 2006 durch einen neuen Holzlagerplatz.